Mitglied werden

Wer kann Mitglied werden

Die AHK versteht sich als Dienstleister und Interessenvertreter der im deutsch-baltischen Wirtschaftsumfeld tätigen Unternehmen. Mitglied kann deshalb jedes Unternehmen mit Interesse an einer Geschäftstätigkeit in den baltischen Staaten und Deutschland werden, unabhängig von Firmensitz oder Branchenzugehörigkeit. Auch Wirtschaftsinstitutionen, Kammern und Verbände gehören zu unseren Mitgliedern.

Wie man Mitglied wird

Um Mitglied in der Deutsch-Baltischen Handelskammer in Estland, Lettland, Litauen (AHK) zu werden, bedarf es lediglich zweier Schritte:

  1. Laden Sie sich das Anmeldeformular herunter und füllen Sie es aus
  2. Senden Sie uns den ausgefüllten Antrag per Fax oder E-mail zu.

Nach positiver Prüfung Ihres Antrags durch den Vorstand erhalten Sie eine Aufnahmebestätigung und kommen unverzüglich in den Genuss aller Vorteile für Mitglieder.

Anmeldeformular

Zum Anmeldeformular kommen Sie hier.

Mitgliedsbeitrag

Der jährliche Mitgliedsbeitrag bemisst sich anhand der Größe bzw. der Anzahl an Beschäftigten ihres Unternehmens im Jahresdurchschnitt:

  • bis zu 500 Beschäftigte: 500 EUR
  • zwischen 501 bis 1 500 Beschäftigte: 750 EUR
  • mehr als 1 500 Beschäftigte: 1 000 EUR

Aufnahmegebühr

Die einmalige Aufnahmegebühr beträgt 150 EUR.

Satzung

Die Satzung der AHK ist hier zu finden.

Ansprechpartner

Estland

Anneli Piirat

Mitgliederservice
Marktberatung

Tallinn, Estland

+372 6276 940
E-Mail schreiben

Lettland

Inga Hofmane

Mitgliederservice
Marktberatung
Schleswig-Holstein Büro in Lettland

Riga, Lettland

+371 67322301
E-Mail schreiben

Litauen

Simona Gailiūtė

Mitgliederservice
Marktberatung

Vilnius, Litauen

+370 5 263 9116
E-Mail schreiben