Baltische Besucher im Sächsischen Institut für die Druckindustrie begrüßt

Ende März empfing das Sächsische Institut für die Druckindustrie in seinen Räumen Teilnehmer einer Studienreise, die von der Deutsch-Baltischen Handelskammer (AHK) in Riga durchgeführt wurde.

  • © AHK

Bericht des SID von Hans-Georg Deicke.

 

Im Institut wurden sie über aktuelle und bereits abgeschlossene Forschungsprojekte informiert. Zusätzlich erhielten sie Einblick in die Arbeit des Akkreditierten Prüflabors Druckqualität und Weiterverarbeitung. Es ist das einzige in der Bundesrepublik mit diesem Arbeitsschwerpunkt. Anhand von verschiedensten Beispielen aus unterschiedlichen Arbeitsbereichen, u. a. mit den Schwerpunkten Materialprüfung, Handhabung von Daten innerhalb der Arbeitsprozesse wurden Praxisfälle präsentiert. Besonders Schnittstellen innerhalb des Fertigungsprozesses sowie Abnahmen von Druckmaschinen unterschiedlicher Druckverfahren fanden gesteigertes Interesse.

Die Studienreise wurde durch die Deutsch-Baltische Handelskammer (AHK) in Riga organisiert und umfasste elf Teilnehmer aus Hoch- und Berufsschulen sowie Betrieben des grafischen Gewerbes in Lettland. In diesem Rahmen fanden weitere Besuche in Druckunternehmen, Museen und Verbänden statt. Auch ein Rundgang auf der Leipziger Buchmesse gehörte dazu. Frau Dr. Egita Proveja von der AHK übersetzte in professioneller Weise die in deutscher Sprache präsentierten Inhalte ins Lettische.

Abschließend erfolgte eine Führung durch die Räumlichkeiten, bei denen auch die Fertigung der Schwesterfirma PITSID Polygraphische innovative Technik GmbH vorgestellt wurde. Diese umfassen u. a. Mess- und Prüfgeräte für die Passermessung, UV-Trocknung, Walzenpressung in Offsetdruckmaschinen und zur Trennkraftmessung, z. B. für Verpackungsprüfung. Nach über drei intensiven Stunden wurden die Gäste mit den besten Wünschen für eine gute Weiterreise und noch vielen weiteren informativen Besichtigungen verabschiedet.

Quelle: SID Sächsiches Institut für die Druckindustrie, Hans-Georg Deicke

Zurück