Durchschnittslöhne in allen drei baltischen Staaten gestiegen

In allen drei baltischen Staaten sind drei Quartal 2017 die Durchschnittslöhne um mehr als 7 Prozent im Jahresvergleich gestiegen. Nach Angaben der nationalen Statistikämter stieg der monatliche Bruttolohn in Estland um 7,4 Prozent auf 1 201 Euro und in Lettland um 7,5 Prozent auf 925 Euro. Litauen verzeichnet ein Anstieg um 7,2 Prozent auf 851 Euro.

Zurück