Lettlands größte Unternehmen erzielen Rekordergebnisse

Die Umsätze und Gewinne der 500 größten Unternehmen Lettlands sind im vergangenen Jahr auf neue Rekordwerte angestiegen. Mit einem Gesamtumsatz von 31,2 Milliarden Euro und einem kumulierten Gewinn von 1,9 Milliarden Euro erzielten die Firmen bislang noch nicht da gewesene Geschäftsergebnisse, wie die jährlich von der Wirtschaftszeitung Dienas Bizness und der Datenbank Lursoft zusammengestellte Top 500-Liste zeigt. Demgegenüber beliefen sich in deren Gesamtgewinn nicht eingerechneten Gesamtverluste auf 99,3 Millionen Euro, wobei knapp die Hälfte des Verlust auf nur ein Unternehmen entfiel.

  • ©Shutterstock

In ihrem Beitrag vergleicht die Dienas Bizness die Ergebnisse mit denen aus dem Jahr 2009, als die Finanzkrise ihren Höhepunkt erreichte und für Negativrekorde in den Unternehmensbilanzen sorgte. Damals erzielten die 500 größten Unternehmen Lettlands zusammen einen Umsatz von 19,7 Milliarden Euro und einen Gewinn von 751,1 Mio. Euro. Der Gesamtverlust betrug 1,47 Milliarden Euro.

Insgesamt stieg der Umsatz somit seit 2009 nach Berechnung des Blattes um 11,5 Milliarden Euro bzw. 58,3 Prozent und der Gewinn um 1,18 Milliarden Euro bzw. 157,3 Prozent an. In dem letzten vier Jahren habe sich dabei nach einem starken Aufholprozess aber eine etwas nachlassende Dynamik bei der Entwicklung der Unternehmensergebnisse gezeigt. 

Weitere Informationen finden Sie hier.

Zurück