„O’zapft wird’s wieda!“ – auf den Oktoberfesten in Estland, Lettland und Litauen

Die AHK Oktoberfeste im Baltikum

  • © Andre Altjoe

Seien Sie dabei, wenn es auch in Riga, Tallinn und Vilnius heißt: „O‘zapft is!“. Feiern Sie mit der Deutsch-Baltischen Handelskammer je einen Abend lang in Estland, Lettland und Litauen ganz nach bayerischer Tradition auf den Oktoberfesten in Riga, Tallinn und Vilnius. Mit originalem Paulaner Bier aus München, bayrischen Schmankerln, Tracht und Volksmusik holt die AHK Baltische Staaten ein Stück des Münchner Originals in die Herzen des Baltikums.

Zusammen mit den bayerischen Musikgruppen aus München, der Harthauser Musi in Lettland und Litauen sowie der Gaudiblosn Oktoberfestband in Estland werden die traditionell bayerisch ausgerichteten AHK Oktoberfeste a riesn Gaudi, mit allem was dazu gehört! Lauschen Sie der Volksband und schunkeln Sie mit zu Schlagermusik und Dauerbrennern. Nehmen Sie an traditionellen Bierzeltbräuchen, wie dem Maßkrug-Stämmen teil und zeigen Sie Ihren Liebsten, was Sie für Ihn oder Sie empfinden mit einem Lebkuchenherz. Lassen Sie sich bayerische Spezialitäten, wie ein paar frische Weißwürste mit Bretzn und süßem Senf oder einen Wurstsalat und andere sogenannte „Schmankerl“ schmecken und genießen Sie den Geschmack eines kühlen bayerischen Bieres in der Kehle.

Auf geht’s zur Wiesn!

Je einen Abend lang holt die Deutsch-Baltische Handelskammer ein Stück bayerische Tradition ins Baltikum. Nachfolgend finden Sie alle wichtigen Informationen zu den drei Oktoberfesten in Riga, Tallinn und Vilnius:

  • Oktoberfest in Riga
    Freitag, 13. September 2019, Beginn: 19:00 Uhr
    Architektur- und Medienzentrum H20 6, Durbes iela 4, LV-1048 Rīga
    www.oktoberfest.lv
  • Oktoberfest in Vilnius
    Samstag, 14. September 2019, Beginn: 18:00 Uhr
    LITEXPO, Laisvės pr. 5, LT-04215 Vilnius
    www.oktoberfest.lt
  • Oktoberfest in Tallinn
    Freitag, 20. September 2019, Beginn: 19:00 Uhr
    Yachthafen Pirita, Purje 8, EE-11911 Tallinn
    www.oktoberfest.ee

Tickets und Gutscheine

Nutzen Sie die Chance und sichern Sie sich noch bis Montag, 15. Juli 2019, vergünstigte Eintrittskarten (Platz am Tisch und ein Getränk enthalten) und VIP-Tische (All-Inclusive-Paket für bis zu acht Personen) zum Vorverkaufspreis. Die Tickets können auf den offiziellen Oktoberfest-Webseiten: www.oktoberfest.lv, www.oktoberfest.lt und www.oktoberfest.ee erworben werden.

Des Weiteren können Sie auf den offiziellen Webseiten der baltischen Oktoberfeste schon vorab Kupons erwerben. Die Kupons werden auf dem gesamten Oktoberfestgelände als Zahlungsmittel für Essen und Getränke sowie das Glücksrad und andere Aktivitäten verwendet. Jeder Kupon hat einen Wert von zwei Euro.

Für AHK-Mitglieder wird die Möglichkeit geboten, in verschiedenen Mitglieder-Paketen Eintrittskarten zusammen mit Gutscheinen zu kaufen und Ihren Freunden und Kollegen so einen Platz an einem Tisch zu sichern und einen gewissen Service zu bieten.

Das Münchner Oktoberfest

Es ist das größte Volksfest der Welt — und das beliebteste. Das Oktoberfest zieht Jahr für Jahr Millionen von Besuchern in seinen Bann. Doch wie ist „d‘Wiesn“ eigentlich entstanden? Angefangen hat alles mit der Hochzeit von König Ludwig I. und Prinzessin Therese von Sachsen-Hildburghausen im Jahr 1810. Als ein Mitglied der Bayrischen Nationalgarde vorschlug, einfach mal anders zu feiern: Mit einem großen Pferderennen zur Hochzeitsfeier. Gesagt, getan. So fanden vom 12. bis 17. Oktober 1810 die Feierlichkeiten auf der später nach der Braut benannten Theresienwiese statt — mit ebendiesem Pferderennen.

Ein Jahr nach der Hochzeitsfeier 1810 waren sich alle einig: Bitte mehr davon! Da das Fest jedoch ohne die königliche Hochzeit einen neuen Veranstalter brauchte, übernahm der „Landwirtschaftliche Verein in Bayern“ das Oktoberfest, um seine Leistungen ins Rampenlicht zu stellen. Es sollte einige Jahrzehnte dauern, bis sich das Oktoberfest immer mehr zu dem Volksfest entwickelte, wie wir es heute kennen. Ein Meilenstein war die erste eröffnete Hendlbraterei 1881. Es folgten Buden und Karusselle mit elektrischem Licht, Schausteller kamen und die Brauereien errichteten aufgrund der hohen Nachfrage große Bierzelte mit Musikkapellen anstelle der kleinen Bierbuden. Durch seine große Beliebtheit hat das Oktoberfest heutzutage Nacharmer auf der ganzen Welt.

Die Deutsch-Baltische Handelskammer organisiert jährlich die Oktoberfeste in Estland, Lettland und Litauen. Insgesamt hat die AHK bereits 14 Oktoberfeste im Baltikum veranstaltet, mit jährlich wachsender Teilnehmerzahl.

Zurück