Tarmo Mutso neuer Büroleiter der Deutsch-Baltischen Handelskammer in Tallinn

Tarmo Mutso (49) übernimmt zum 20. März 2018 die Leitung des Tallinner Büros der Deutsch-Baltischen Handelskammer (AHK).

  • © AHK

Tarmo Mutso ist ein erfahrener Diplomat und verantwortete zuletzt die Tourismuswerbung Estlands. „Wir freuen uns, eine so erfahrene, angesehene und gut vernetzte Persönlichkeit für die Deutsch-Baltische Handelskammer gewonnen zu haben, besonders, da sich Tarmo Mutso bereits so eindrucksvoll um die deutsch-estnischen Beziehungen verdient gemacht hat“ sagt Florian Schröder, geschäftsführender Vorstand der Deutsch-Baltischen Handelskammer. Er fügt hinzu „Tarmo Mutso wird uns helfen, unser Netzwerk in Estland noch weiter auszubauen und unser Angebot noch bekannter zu machen.“

„Ich freue mich auch die Herausforderung, die deutsch-estnischen Wirtschaftsbeziehungen noch weiter zu stärken, besonders, da ich mich Deutschland persönlich seit Langem verbunden fühle“ meint der neue Büroleiter.

Nach dem Universitätsstudium besuchte Mutso die Diplomatenschule und verbrachte einige Auslandssemester in Bonn und Berlin. Bei seiner Laufbahn im estnischen Außenministerium waren die deutsch-estnischen Beziehungen eine Konstante. Zwischen 1996 und 1999 war er Wirtschaftsreferent in der estnischen Botschaft in Bonn. Ab 1999 im Außenministerium in der Abteilung für Außenwirtschaftspolitik. Von 2003 bis 2006 war er als Wirtschaftsoffizier und Konsul in der Estnischen Botschaft in Wien. Seit 2006 war er Direktor der Tourismuszentrale Estlands, Teil von Enterprise Estonia.

Mutso war in auch Mitglied des Vorstands des Europäischen Tourismusausschusses.

Tarmo Mutso ist verheiratet und hat drei Kinder.

Zurück