Newsletter Anmeldung

Subscribe to our mailing list

* indicates required
Einwilligung *

Informationspflicht Bestellung des Newsletters für Nichtmitglieder

1. Bezeichnung der Verarbeitungstätigkeit

Die Datenschutzhinweise erfolgen im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für die Bestellung des Newsletters. Ohne Ihre Daten ist es uns leider nicht möglich, Ihnen den Newsletter zukommen zu lassen.

2. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Deutsch-Baltische Handelskammer in Estland, Lettland, Litauen e.V.

Joachim Veh

Strēlnieku iela 1-4,

LV-1010 Riga, Lettland

Telefon: +371 67320007

E-Mail: joachim.veh(at)ahk-balt.org

3. Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Ihre Daten werden dafür erhoben, um Sie als Bezieher unseres Newsletters aufzunehmen.

Ihre Daten werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a) DSGVO verarbeitet.

Mit der Bestellung des Newsletters erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einverstanden. Ich kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.)

4. Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten

Unser Dienstleister für die Verwaltung des Verteilers zur Versendung des Newsletters hat Zugriff auf die Daten.

5. Übermittlung von personenbezogenen Daten in ein Drittland

Für den Versand des Newsletters verwenden wir den Versanddienstleister MailChimp der Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA.

Für weitere Informationen bzgl. des Versanddienstleisters MailChimp und den generellen Umgang mit und die Deaktivierung von Cookies verweisen wir auf unsere allgemeine Darstellung in unserer Datenschutzerklärung.

6. Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten

Ihre Daten werden nach der Erhebung für die Dauer Ihres Bezugs des Newsletters gespeichert.

7. Betroffenenrechte

Nach der EU-Datenschutzgrundverordnung stehen Ihnen folgende Rechte zu:

Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, so haben Sie das Recht Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten (Art. 15 DSGVO).

Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DSGVO).

Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen (Art. 17, 18 und 21 DSGVO).

Im Falle eines Widerspruchs können wir Sie als Bezieher des Newsletters nicht mehr erreichen, und wir würden Sie aus dem Verteiler für den Newsletter löschen.

Da Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben und die Datenverarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren durchgeführt wird, steht Ihnen gegebenenfalls ein Recht auf Datenübertragbarkeit zu (Art. 20 DSGVO).

Sollten Sie von Ihren oben genannten Rechten Gebrauch machen, prüft die AHK, ob die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür erfüllt sind.

Zur Ausübung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte an die AHK.

Bei datenschutzrechtlichen Beschwerden können Sie sich an die zuständige Aufsichtsbehörde wenden:

Deutschland:

Der Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit

Husarenstraße 30,

D-53117 Bonn

Telefon: 0228 997799 - 0

Telefax: 0228 997799 - 550

E-Mail: poststelle@bfdi.bund.de

Internet: http://www.datenschutz.bund.de

Estland:

Andmekaitse Inspektsioon

Väike-Ameerika 19

10129 Tallinn

Telefon: +372 5620 2341

E-Mail: info@aki.ee

Internet: http://www.aki.ee/en

Lettland:

Datu valsts inspekcija

Blaumaņa iela 11/13-11,

Riga, LV-1011

Telefon: +371 67 22 31 31

Fax: +371 67 22 35 56

E-Mail: info@dvi.gov.lv

Internet: http://www.dvi.gov.lv/lv/

Litauen:

Valstybinė duomenų apsaugos inspekcija

A. Juozapavičiaus g. 6

Vilnius, LT-09310

Telefon: +370 5 271 2804, +370 5 279 1445

Fax: +370 5 261 9494

E-Mail: ada@ada.lt

Internet: https://www.ada.lt/go.php/lit/img

8. Widerrufsrecht bei Einwilligung

Wenn Sie in die Verarbeitung durch die AHK eingewilligt haben, können Sie die Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung wird durch diesen nicht berührt.