Mär 13

Aufbruch in Europas Norden: Die NB-8-Initiative der baltischen und nordischen Staaten

In dem Format Nordic Baltic 8 (NB-8) arbeiten die fünf nordischen Staaten Dänemark, Finnland, Island, Norwegen und Schweden sowie die drei baltischen Staaten Estland, Lettland und Litauen bei regionalen und internationalen Fragen seit vielen Jahren eng zusammen. Und auch wirtschaftspolitisch gilt: So unterschiedlich die Wirtschaftsstrukturen in den einzelnen Ländern auch sind, was sie vereint, ist die klare Ausrichtung auf ein unternehmerfreundliches Umfeld. Im "Doing Business Report" der Weltbank, in dem jährlich 190 Länder in Bezug auf die Rahmenbedingungen für Unternehmertätigkeit bewertet werden, finden sich die NB-8 durchwegs auf den vorderen Rängen.

Dynamisches Unternehmertum, hohe Innovationskraft, eine zukunftsweisende Fiskal- und Wirtschafts­politik - es lohnt der Blick nach Norden! Mit hochrangigen Vertretern der NB-8 aus Wirtschaft und Politik wollen wir die Erfolgsfaktoren erörtern und unternehmerische Chancen aufzeigen. Die IHK Frankfurt am Main lädt gemeinsam mit den honorarkonsularischen Vertretungen der NB-8 in Frankfurt und in Zusammenarbeit mit der IHK Offenbach zu dieser Veranstaltung ein.

Programm:

16:30 Uhr Registrierung

17:00 Uhr Begrüßung

  • Prof. Dr. Wolfram Wrabetz, Stv. Präsident, IHK Frankfurt am Main

17:10 Uhr Grußwort

  • Dr. Kaja Tael, Außerordentliche und bevollmächtigte Botschafterin, ständige Vertreterin Estlands bei der Europäischen Union

17:20 Uhr Keynotes

  • Dana Reizniece-Ozola Finanzministerin der Republik Lettland
  • Albin Kainelainen Generaldirektor Wirtschaftliche Angelegenheiten, Finanzministerium des Königreichs Schweden
  • Gerda Geyer Senior Advisor Energy and Environment, Innovation Norway, Oslo

18:20 Uhr Podiumsdiskussion

 

  • Aape Pohjavirta (angefragt) Founder, Funzilife Ltd., Helsinki
  • Benjamin Þór Halldórsson Präsident des isländischen Arbeitgeberverbandes SA, Reykjavik
  • Arūnas Zykas Head of Deeper UAB, Vilnius
  • Reiner Perau Geschäftsführer, Deutsch-Dänische Handelskammer, Kopenhagen

19:20 Uhr Vorstellung der baltischen und nordischen Honorarkonsuln

19:30 Uhr Get-together

Moderation: Jasper von Altenbockum Frankfurter Allgemeine Zeitung

 

Anmeldung:

bis zum: 8. März

Die Teilnahme ist kostenfrei, eine vorherige Anmeldung ist aber zwingend erforderlich. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Ansprechpartner:

Name: Paul Schmitz

Telefon: 069 2197-1436

E-Mail: p.schmitz@frankfurt-main.ihk.de

Zurück zur Liste