Mai 06 bis Mai 10

Markterschließungsreise ins Baltikum "Digitalisierung in der Holz- und Möbelindustrie"

Die Geschäftsanbahnungsreise wurde von der Deutsch-Baltischen Handelskammer in Kooperation mit den Fachpartnern, dem Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) und dem Fraunhofer Institut für Produktionsanlagen und Konstruktionstechnik IPK, im Rahmen des Markterschließungsprogramms des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi)  vom 6. bis 10. Mai 2019 durchgeführt.

Am 6.-10.5.2019 waren Vertreter von sechs deutschen Unternehmen  - acadon AG, Dietrich's AG, iBlade GmbH, Jörg Elektronik GmbH, Reichenbacher Hamuel GmbH, Vecoplan AG im Baltikum unterwegs.

Am 7.5.2019 nahmen die Unternehmen an der Fachkonferenz "Digitization in the timber industry" in Tallinn teil, um Ihre Produkte und Lösungen für die Digitalisierung in der Holzindustrie vorzustellen. An  den anderen Tagen konnten die Vertreter lokale Unternehmen aus der Holz-und Möbelindustrie besichtigen und neue Kontakte mit den in Estland, Lettland und Litauen ansässigen Unternehmen knüpfen.

Im Rahmen des Programms wurden B2B Gespräche in Tallinn am 7.5, in Vilnius am 9.5 und in Riga am 10.5 durchgeführt.

 

Credits: AHK, Erik Peinar, Mindaugas Mikulėnas.

Zurück zur Liste