Mär 01

Roundtable IT: Chancen in Mittel-, Ost- und Südosteuropa

Veranstaltungsort

IHK Frankfurt am Main

Börsenplatz 4
60313 Frankfurt am Main
Deutschland

www.frankfurt-main.ihk.de

Details
Veranstaltungsbeginn
01.03.2018 | 09:30
Veranstaltungsende
01.03.2018 | 12:30
Veranstaltungs-Sprache(n)
Deutsch
Anmeldung

Für diese Veranstaltung ist keine Anmeldung erforderlich.

Schnelles Internet, ausgezeichnete technische Hochschulen, geographische und kulturelle Nähe, verbreitete Fremdsprachenkenntnisse, Technologieaffinität und vorteilhafte Rahmenbedingungen für Unternehmen sind der Nährboden, der zwischen Tallinn, Prag, Kiew und Sofia dynamisches Wachstum in IT und Business Services ermöglicht. Neben der Softwareentwicklung für den Weltmarkt rücken immer stärker Start-ups mit Expansionspotential ins Blickfeld.

Kommen Sie mit IT-Marktexperten und bereits in der Region tätigen Praktikern ins Gespräch über Potentiale, konkrete Schritte und Erfahrungen zum Nearshoring.

 

Programm:

09:30 Uhr Begrüßung

Dr. Jürgen Ratzinger Geschäftsführer International, IHK Frankfurt am Main

09:35 Uhr Entwicklung und Perspektiven der IT-Sektoren im Baltikum, in Bulgarien, Tschechien und der Ukraine

- Dr. Lars Gutheil Stellv. Geschäftsführer, Deutsch-Baltische Handelskammer, Wilna

- RA Dr. Sergej Lisnitschenko Geschäftsführer DEInternational TOV, Prokurist der Deutsch- Ukrainischen Industrie- und Handelskammer, Kiew

- Martin Marek Markt- und Absatzberater, Deutsch-Tschechische Industrie- und Handelskammer, Prag

- Carmen Struck Stellv. Geschäftsführerin, Deutsch-Bulgarische Industrie- und Handelskammer, Sofia

Moderation: Paul Schmitz, Referent, IHK Frankfurt am Main

10:45 Uhr Outsourcing von Kooperation bis Investition

RA Dimitar Stoimenov Bernstein & Co. OOD, Sofia

11:15 Uhr Erfahrungsbericht

11:30 Uhr Diskussion

12:00 Uhr Mittagsimbiss

13:00 Uhr Ende der Veranstaltung

 

Anmeldung / Kosten:

Teilnahmegebühr: 50,- Euro pro Person Der Betrag ist nach der Veranstaltung und Erhalt der Rechnung zu überweisen.

Für Anmeldungen, die nicht bis zum 26. Februar schriftlich storniert worden sind, wird der Teilnahmebeitrag dennoch fällig.

 

Ansprechpartner:

Paul Schmitz

Telefon: 069 2197-1436

E-Mail: p.schmitz@frankfurt-main.ihk.de

Zurück zur Liste