Preis der Deutschen Wirtschaft in Lettland 2016

CEMEX SIA gewann den traditionellen Preis der Deutschen Wirtschaft in Lettland, der bereits zum 18. Mal verliehen wurde. Der Zementhersteller bestach mit seinem System für Personalsicherheit. Wir gratulieren!

Zum Bericht

Motto 2016

Der internationale Wettbewerb stellt immer höhere Anforderungen an die Qualität der Mitarbeiter. Auch der Arbeitsmarkt hat sich rasant verändert. Unternehmen stehen vor Herausforderungen im Bereich der Mitarbeiterqualifizierung, -gewinnung und -bindung. Klassische Arbeits- und Qualifizierungsmodelle werden zunehmend hinterfragt und durch neue Methoden ersetzt, um auch weiterhin innovativ und konkurrenzfähig bleiben zu können.

Aus diesem Grund stand der Preis der Deutschen Wirtschaft in Lettland 2016 unter dem Motto „Unsere Mitarbeiter – Unser Erfolg“.

Ziel und Intention

Der Preis der Deutschen Wirtschaft würdigt und fördert innovatives Unternehmertum in den baltischen Staaten. Ausgezeichnet werden lokale Unternehmen in Estland, Lettland und Litauen, die besondere Anstrengungen in den Bereichen Design, Qualität, Produktion oder Export unternommen haben. Gleichzeitig soll mit diesem Preis ein deutliches Bekenntnis Deutschlands bzw. deutscher Unternehmen zu ihrem jeweiligen Standort gegeben werden.

Der Preis

Die Auszeichnung umfasst eine repräsentative Glastrophäe und ein Preisgeld von 5.000,- EUR – zu nutzen wahlweise in Form einer Dienstleistung der AHK oder der anteiligen Finanzierung einer Aktivität zur nachhaltigen Geschäftsentwicklung, bevorzugt in Richtung Deutschland. Zusätzlich erhalten der Preisträger sowie die weiteren Finalisten eine einjährige kostenfreie Mitgliedschaft in der AHK und werden öffentlichkeitswirksam im Rahmen und Vorfeld der Verleihung vorgestellt.

Auswahlkriterien

Die Kriterien für die Wahl des Preisträgers richten sich nach dem in jedem Jahr neu gewählten Motto. Motto und Kriterien für die Ausschreibung 2017 werden zum Jahreswechsel bekannt gegeben.

Schirmherrschaft

Die Schirmherrschaft des Preises der Deutschen Wirtschaft in Lettland übernimmt traditionell der deutsche Botschafter in Lettland, derzeit Seine Exzellenz Rolf Schütte

Die Jury

Die Jury ist mit Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Politik besetzt. Nach einer ersten Bewertung der schriftlichen Bewerbungen behält sich die Jury vor, die Unternehmen zu besuchen, um einen persönlichen und unmittelbaren Eindruck zu gewinnen.

Ansprechpartner

Solveiga Āboliņa

Vertretung der Deutschen Messe AG Hannover
Vertretung der Koelnmesse GmbH
Marktberatung

Riga, Lettland

+371 67321313
E-Mail schreiben

Hauptsponsoren

Sponsoren

Medienpartner