Sep 18 bis Sep 22

Chancen für IT-Startups in den Baltischen Staaten

Der Bundesverband deutscher Startups und die Deutsch-Baltische Handelskammer (AHK) organisierten vom 18.09. bis 22.09.2017 eine Geschäftsanbahnungsreise nach Estland, Lettland und Litauen im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie. 

 

Fotos: Liudas Masys, Erik Peinar, AHK Baltische Staaten.

Die Teilnehmer der Reise besuchten die führenden baltischen Unternehmen und Investoren, Venture-Capital-Gebern, Best Practices sowie Startup Accelerators. Außerdem wurden in jedem der drei Länder individuelle Gespräche mit potenziellen Geschäftspartnern vermittelt. Die Reise bot einen intensiven Einblick in die Marktentwicklung und bestehende Chancen vor Ort.

Im Mittelpunkt stand eine Startup-Konferenz in Tallinn am 21.09., bei der sich die deutschen Teilnehmer vor interessiertem Fachpublikum präsentierten und Kontakte schließen konnten. 

Video

Downloads

Firmenprofile

Programm der Konferenz

Delegationsbroschüre

Zurück zur Liste