Apr 08 bis Apr 10

Informations- und Geschäftsreise nach Deutschland zum Thema „Energieeffiziente Stadt-, Verkehrs- und Infrastrukturentwicklung”

Die Deutsch-Baltische Handelskammer organisiert zusammen mit der Energiewaechter GmbH vom 08. Bis zum 10.04.2019 eine Geschäftsreise litauischer, lettischer und estnischer Geschäftsleute und Vertreter von zuständigen Institutionen bzw. Organisationen zum Thema „Energieeffiziente Stadt-, Verkehrs- und Infrastrukturentwicklung”.

Veranstaltungsort

Baltische Staaten



Details
Veranstaltungsbeginn
08.04.2019 | 08:00
Veranstaltungsende
10.04.2019 | 16:00
Veranstaltungs-Sprache(n)
Englisch
Anmeldung

Ziel der Reise ist das Kennenlernen der neuesten Technologien und Innovationen im Bereich Erneuerbaren Energien, Energieeffizienz, intelligente Netz- und Speichertechnologien sowie das Knüpfen vom Geschäftskontakten. Während der Reise werden Unternehmen, die bereits energieeffiziente Technologien implementiert haben sowie die Herstellerunternehmen dieser Technologien besichtigt.

Die Arbeitssprache der Geschäftsreise ist Englisch. Bitte melden Sie sich bis zum 08.03.2019 über das Registrierungsformular an. 

Vorläufiges Programm: 


Sonntag, 07.04.2019

  • Individuelle Anreise und Check-In im Hotel

Montag, 08.04.2019

  • 08:30 – 09:00: Transfer

  • 09:00 – 14:00: Auftaktveranstaltung der Informationsreise

    Auftakt- und Netzwerkveranstaltung mit Vorträgen deutscher Fachexperten und Präsentation von Lösungen deutscher Unternehmen

    Themen:
    • Nachhaltige und zukunftsfähige Stadtentwicklung
    • Vom energieeffizienten Gebäude zum Stadtquartier
    • Energiesparpotenziale von LED-Beleuchtungen
    • Integration von Elektromobilität in die städtische Infrastruktur
    • Digitale Lösungen für intelligente Städte

    Die Veranstaltung beinhaltet des Weiteren:
    • Vorstellungsrunde aller Teilnehmer
    • ausreichend Zeit zum Netzwerken
    • Kaffeepause und gemeinsames Mittagessen


    Ort: Vsl. Stuttgart 

  • 14:00 – 15:00: Transfer 

  • 15:00 – 17:30: Besuch der Fraunhofer Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation

    Besuch und Information über die angewandte Forschung für nachhaltige Städte. Das Fraunhofer IAO forscht in den Bereichen Stadtsystem-Gestaltung sowie Mobilitäts- & Innovationssysteme. Als Teil der weltweiten Fraunhofer Morgenstadt Initiative bringt das Institut sein Knowhow bei internationalen Forschungskooperationen ein. Im Anschluss an den Besuch erfolgt eine Besichtigung der Smart-Grid Anlagen im Institut (Ladestationen für Elektromobilität, PV-System, Lithium-Batterie, Wasserstoffspeicher).
    www.iao.fraunhofer.de
    http://www.muse.iao.fraunhofer.de/de/ueber-uns/labors/living-lab-micro-smart-grid.html
    http://www.muse.iao.fraunhofer.de/de/ueber-uns/projekte/charge-at-work.html

    Ort: Fraunhofer IAO, Nobelstraße 12, 70569 Stuttgart

  • 17:30 – 18:30: Transfer

  • 18:30 Optional: Gemeinsames Abendessen

Dienstag, 09.04.2019

  • 08:00 – 09:00: Transfer

  • 09:00 – 12:00: Besuch des FZI Forschungszentrums für Informatik in Karlsruhe & Testfeld Autonomes Fahren

    Das FZI am Karlsruher Institut für Technologie ist eine gemeinnützige Einrichtung für Informatik-Anwendungsforschung und Technologietransfer. Für das Testfeld Autonomes Fahren koordiniert das FZI als Konsortialführer die Zusammenarbeit aller Projektpartner und bringt Know-how zur IT-Datenhaltung und dem Datenschutz ein. Auch das System zur intelligenten Erfassung von Fahrzeugbewegungen im Kreuzungsbereich stammt vom FZI. Darüber hinaus forscht das FZI an Lösungen für die Elektromobilität. Der Besuch beinhaltet eine Präsentation des Projektes sowie eine Vor-Ort-besichtigung der Verkehrserfassungs- und Steuerungssysteme.

    www.fzi.de

    Ort: Haid-und-Neu-Straße 10-14, 76131 Karlsruhe

  • 12:00 – 12:30: Transfer

  • 12:30 – 13:00: Besuch des Fahrradparkhauses der Stadt Karlsruhe

    Besichtigung der Fahrradstation mit 600 Stellplätzen & elektronischer Zugangskontrolle für die Förderung des Individualverkehrs.
    https://www.karlsruhe.de/b3/verkehr/radverkehr/radstation.de

    Ort: Hauptbahnhof Südseite, 76137 Karlsruhe

  • 13:00 – 13:45: Mittagessen

  • 13:45 – 15:00: Transfer

  • 15:00 – 17:30: Besuch des Referats für Nachhaltige und integrierte Stadtentwicklung / Innovationsnetzwerk Living LaB der "Smart City" Ludwigsburg

    Besuch der 90.000-Einwohner Stadt Ludwigsburg, die 2014 mit dem deutschen Nachhaltigkeitspreis ausgezeichnet wurde. Die Stadt verfolgt bereits seit 2004 Strategien für eine nachhaltige Stadtentwicklung und realisierte eine Reihe von innovativen Projekten, unter anderem in den Bereichen LED-Straßenbeleuchtung, Digitalisierung der Verwaltung, Nachhaltige Mobilität und klimagerechte Stadt.
    https://www.ludwigsburg.de/,Lde/start/stadt_buerger/living+l_a_b.html  
    https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.living-lab-in-ludwigsburg-schoene-neue-stadt.a0c67186-400d-46de-b956-8ed0e207d4d1.html 

    Ort: TBA, Ludwigsburg

  • 17:30 – 19:00: Transfer zum Hotel

  • 20:00: Optional: Gemeinsames Abendessen

Mittwoch, 10.04.2019

  • 08:00 – 09:00: Transfer

  • 09:00 – 12:00: Besuch der Robert Bosch GmbH

    Besuch und Information über die Lösungen der Robert Bosch GmbH für nachhaltige Städte.

    https://www.bosch.com/de/produkte-und-services/vernetzte-produkte-und-services/smart-cities/

    Ort: Robert-Bosch-Platz 1, 70839 Gerlingen 

  • 12:00 – 13:30: Transfers und Mittagessen

  • 13:30 – 15:00: Besuch der Landesagentur für neue Mobilitätslösungen und Automotive Baden-Württemberg

    Besuch und Information über innovative Mobilitätsprojekte in Baden-Württemberg, die im Rahmen des Schaufensters Elektromobilität realisiert wurden.
    www.e-mobilbw.de

    Ort: Leuschnerstraße 45, 70176 Stuttgart

  • 15:00 – 16:00: Transfer

  • 16:00: Ender der Informationsreise und individuelle Abreise

Zurück zur Liste