Dez 12

Online-Beratung zu Estland, Lettland und Litauen

In Zusammenarbeit mit der Deutsch-Baltischen Handelskammer (AHK) bietet die IHK Osnabrück am 12. Dezember 2018 eine Online-Beratung zum Baltikum an. In einer etwa 30-minütigen Videokonferenz mit Dr. Lars Björn Gutheil, stellvertretender Geschäftsführer der AHK, erhalten Sie einen Überblick über die aktuelle wirtschaftliche Entwicklung der baltischen Staaten und über die Geschäftschancen für deutsche Unternehmen.

Estland, Lettland und Litauen stehen mehr und mehr im Blickpunkt deutscher Exporteure und Investoren. Sie sind zugleich attraktive Beschaffungsmärkte mit gutem Preis-Leistungsverhältnis, moderner Infrastruktur und geographischer Nähe zu Deutschland. Die baltischen Staaten sind vor allem für ihre Digitalisierung und eine wachsende Startup-Szene bekannt. Der Großteil der baltischen Wirtschaft besteht hingegen aus international aufgestellten Mittelständlern, die von der Holz- und Möbelwirtschaft über Metall und Maschinenbau bis hin zu Elektronik, Kunststoff und Nahrungsmittel vielfache Sparten besetzen.

Wer einen tieferen Einblick in die baltischen Staaten als Wirtschaftsstandorte gewinnen möchte, ist bei der Online-Beratung zum Baltikum bestens aufgehoben. Die Live-Videoübertragung mit Dr. Gutheil findet für Sie in der IHK Osnabrück statt. 

Das Teilnahmeentgelt beträgt 30 €. Bitte melden Sie sich bis zum 5. Dezember 2018 an. Die Anzahl der Beratungstermine ist begrenzt, die Terminvereinbarung erfolgt nach Ihrer Anmeldung

 

Mehr Informationen

 

 

 

Zurück zur Liste